Skip to main content

Neuzugang bei nerd_force1

|   nerd_force1

Am ersten August starten zwei Neuzugänge ihre Ausbildung bei nerd_force1 – wobei sie im Betrieb bereits bekannte Gesichter sind. Dina Engelstadt und Maximilian Siebert erzählen in einem Interview von sich und ihren Zielen.

Wer seid ihr und welche Ausbildungen beginnt ihr im August? 
Dina:
Ich bin Dina und mache im Moment einen Nebenjob bei nerd_force1 und werde ab dem 1. August meine Ausbildung als Mediengestalterin im Bereich Print anfangen.
Maximilian: Ich bin Maximilian, habe bereits eine Ausbildung als informationstechnischer Assistent absolviert und beginne nun meine Ausbildung zum Fachinformatiker in der Fachrichtung vernetzte Systeme.

Was sind die Aufgaben eines Fachinformatikers vernetzte Systeme?
Maximilian:
Wir planen und implementieren Netzwerkumgebungen.

Und die einer Mediengestalterin?
Dina: Eine Mediengestalterin kann im Bereich Print oder Digitales ihre Ausbildung machen und erstellt zum Beispiel Flyer oder Webseiten, also alles, was so Werbung ausmacht. 

Warum habt ihr euch für eure Ausbildungen entschieden?
Dina: Ich war schon immer sehr kreativ und habe mich für kreative Berufe interessiert. Dadurch, dass ich mein Fachabitur in Gestaltung gemacht habe und dann dazu eine Ausbildung zur gestaltungstechnischen Assistentin, habe ich in diesen Beruf schon einmal reingeschnuppert, vor allem in den Printbereich. Und da mir das gut gefallen hat, möchte ich mich in diesem Bereich weiterbilden.
Maximilian: Server waren der interessante Teil meiner schulischen Ausbildung an der TBS1. Genau das möchte ich später machen. Von der Ausbildung erhoffe ich mir ein ausgewogenes Verhältnis von Bildung und praktischer Arbeit.

Ihr seid beide schon ungefähr ein halbes Jahr bei nerdforce1 und wart bis jetzt als Nebenjob beschäftigt. Könnt ihr euch noch an euren ersten Tag erinnern?
Maximilian: Ja, er war sehr aufregend, da ich an einem spontanen Workshop zu LoRaWAN teilgenommen habe.
Dina: Ich war auf jeden Fall auch sehr aufgeregt, aber das Team ist super nett und man wird gut aufgenommen. Mir wurde mein Platz zugewiesen, an dem ich meine Aufgaben erledigen konnte. Und mir wurden auch sofort richtige Aufgaben anvertraut, die ich machen konnte – reale Aufträge eben.

Welche Ziele hofft ihr, in eurer Ausbildung zu erreichen?
Maximilian: Ein guter und zuverlässiger Systemadministrator zu werden.
Dina: Eine gute Mediengestalterin zu werden. Das bedeutet für mich, dass ich gute Qualität in kürzerer Zeit liefern kann. 

Danke für eure Zeit!
Maximilian: Bitte.
Dina: Gerne!