Skip to main content

Gebrauchsmusterschutz des 25square-Messsystems

|   Auto-Intern

Kurz nachdem das Forschungsprojekt zur Starkregenvorhersage eine Förderung durch das Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur erhielt, wurde nun auch das Gebrauchsmuster der Messzelle eingetragen.

Starkregen verursacht in urbanen Räumen, in denen durch Bepflasterung und Bebauung Regen kaum versickern kann und die Bebauung Windströme verändert, Schäden im dreistelligen Millionenbereich. Wie bereits in unserem früheren Eintrag beschrieben, möchte 25square dieses Problem durch engmaschige Positionierung von Regenmessstationen lösen. Auf Basis der aufgenommenen Wetterdaten, die Wolkenbewegung und Regenstärke beschreiben, können räumliche Verläufe und Intensität von lokalen Starkregenereignissen prognostiziert werden.

Nun haben wir mithilfe unseres Patentanwalts Dr. Lukas Tanner das Eintragungsverfahren für das "schnelle Schutzrecht" Gebrauchsmuster erfolgreich abgeschlossen. Im Vergleich mit dem Patent, dessen Prüfung und Erteilung in der Regel mehrere Jahre dauert, kann ein Gebrauchsmuster bereits innerhalb von wenigen Wochen im Register des Deutschen Patent- und Markenamts eingetragen werden. Für Gebrauchsmuster gelten ähnliche Rechte wie für Patente: nur die Inhaber sind befugt, die Erfindung zu nutzen, herzustellen und zu vertreiben. 

Mit der Eintragung des Gebrauchsmusters des von Auto-Intern und Okeanos entwickelten Systems zur Analyse von Niederschlagereignissen ist ein weiterer Schritt in Richtung Einsatz des Messsystems getan. 

Eine Veröffentlichung des Gebrauchsmusters im Register wird voraussichtlich im September 2020 erfolgen. 

Kontakt
Tabea Röthemeyer, Projektleiterin
tabea.roethemeyer@gruppe.ai
 

Nichts mehr verpassen! https://gruppe.ai/newsletter-abonnieren