Skip to main content

Die AI-Gruppe wünscht schöne Ferien

|   Gruppe.ai

Die Entwicklungsabteilung legt die Füße hoch: Ab dem heutigen Freitag heißt es für das Team “Schöne Ferien”. Damit tauschen unsere Entwickler bis zum 20. September den Lötkolben und die Tastatur gegen Badekleidung und Cocktailglas, die Bochumer Zentrale gegen Sandstrand und Sonne.

Mit den dreiwöchigen Betriebsferien schlägt die AI-Gruppe gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: “Wir verhindern für die anderen 49 Wochen im Jahr Produktionsausfälle durch Urlaubstage, zum anderen kümmern wir uns um unser Team”, sagt CTO Odin Holmes (E-Mail | Linkedin).

Der Betriebsurlaub ist dabei ein wichtiger Baustein in der Mitarbeiterverantwortung, neudeutsch Employee Responsibility. Jeder einzelne Mitarbeiter der AI-Gruppe brennt einfach für seine Aufgabe. Das ist zum einen sehr wichtig, um mit dem kleinen Team aufwändige Projekte für Konzerne und Mittelständler zu liefern, zum anderen müssen wir auf uns selbst achten. Da entspricht das Team etwas dem Klischee-Nerd, der einfach vergisst, seinen Urlaub einzutragen. “Deswegen finden wir es richtig, mit dem Betriebsurlaub mal Pause zu machen und uns zusammen zu erholen”, sagt Odin Holmes. Zudem verhindert Odin so “heimliche” Programmierarbeit: "Spannende Problemstellungen verlocken uns schnell, mal ein paar Zeilen am Smartphone zu coden. Wenn wir alle im Urlaub sind, geraten wir nicht in Versuchung."

Neben der verdienten Erholung erleichtern die Betriebsferien die Planbarkeit der anderen 49 Wochen. “Natürlich verbieten wir niemanden, außerhalb der Betriebsferien Urlaubstage zu nehmen”, sagt Odin Holmes. Da aber der Großteil der Urlaubstage schon vor der Jahresplanung fest verplant sind, können die Projektmanager die Entwicklungsabteilung deutlich leichter anhand der Kundenanforderungen planen. “So können wir trotz unserer überschaubaren Teamgröße verlässlich auch große Projekte stemmen”, betont der CTO.

 

Entwicklungsabteilung geht am 20. September wieder an den Start

Keine klingelnden Telefone, keine Aufträge, die erledigt werden müssen: Das Entwicklungsteam freut sich also schon auf die erholsamen Tage, bis es am 20. September 2021 wieder zurück an den Schreibtisch und die Labore geht. “Und dann haben wir wieder die Power, um uns gemeinsam in das nächste Projekt zu stürzen”, sagt Odin Holmes.

 

Vertriebsleiter unterbricht Pause gerne für Erfolgsnachrichten

Unser Vertriebsleiter Mario-Andreas Stahl (E-Mail | Linkedin) ist selbstverständlich auch im Urlaub. “Für positive Nachrichten, wie Auftragsbestätigungen unterbreche ich den Urlaub gerne”, lacht Mario-Andreas. 

 

Versand und Support bleiben gesichert

Die ganze AI-Gruppe lässt sich also die Sonne auf den Bauch scheinen. Die ganze AI-Gruppe? Nein! Natürlich bleiben der Versand und der Support der Auto Intern GmbH und der CCD Car Diagnostics am Start, auch die Nerd_Force1 ist durchgehend für ihre Kunden erreichbar.