Skip to main content

KiCon: Die europäische KiCAD-Konferenz steigt am 23. September. Offline!

|   nerd_force1

Jetzt ist aber auch mal gut mit Webcam und Monitor: Die KiCon 2022 wird vor Ort in Bochum stattfinden. Merkt euch also schon mal das Datum der großen europäischen KiCon-Veranstaltung. Am 23. September treffen sich Platinen Experten, Selberbauer und Nerds in Bochum.

 

Und in diesem Jahr freuen wir uns über einen besonderen Neuzugang auf der Konferenz: KiCad 6 ist zwei Jahren nach angekündigtem Release endlich auf unseren Rechnern. Ob es Spaß macht, welche Neuerungen wirklich sinnvoll sind und was komplizierter geworden ist, wollen wir im September selbst herausfinden. Zusammen mit euch. 

Call for Papers ist gestartet

Deswegen freuen wir uns sehr auf eure Beiträge: Heute ist der Call for Papers offiziell gestartet. Thematisch dreht sich die KiCon 2022 um folgende Themen:

  • Hardware Dev Ops
  • Design Flow Automation
  • Kicad 6 ist endlich da - was sind eure Erfahrungen?
  • Neue Features
  • Simulation mit LTSpice 
  • Autorouting
  • Elektromagnetische Feldsimulation
  • Bauteilmanagement
  • Anbindung von Open-Source-Tools zum Baustein Management in Kicad 
  • Rapid Prototyping

Natürlich freuen wir uns auf all eure Vorschläge rund um Platinendesign und das Tool KiCAD an. Abstract und Biografie nimmt das Programmkomitee per Mail info@kicon.dev an.

Offline vor Ort oder Online im Stream

Wir haben wirklich lange drauf gewartet, uns zur emBO++ wirklich wieder vor Ort zu treffen. Deswegen werden wir uns definitiv in Bochum treffen, Vorträge hören und auch eine After-Show-Party steigen lassen. Aber wir wissen auch, dass es gute Gründe für eine Online-Konferenz gibt. Wer also auf die Anreise ins Ruhrgebiet verzichten muss/möchte, bekommt die Möglichkeit, die KiCon online zu besuchen. Details folgen!

Bald startet der Ticketverkauf

Übrigens werkeln wir gerade auch schon an unserem Ticketshop, um euch so schnell wie möglich wieder mit allen Informationen rund ums Ticket zu versorgen. 

Das ist die KiCon

Die KiCon, die deutschsprachige Konferenz für KiCad-Entwickler. 2022 findet das Event am 23. September statt. Auf der deutschsprachigen KiCon dreht sich alles um die Elektronikentwicklung mit KiCad, einem Open-Source-Softwareprojekt des CERN.

Die ursprüngliche KiCon wurde von Chris Gammell in Chicago gegründet. Wir haben das Event nach Deutschland geholt, um der deutschsprachigen Community einen Anlaufpunkt für Platinendesign und Entwicklung mit der Software KiCad zu bieten. Gemeinsam diskutieren wir als deutschsprachige Community mit Speakern die besonderen Herausforderungen, die sich uns in diesem Gebiet stellen und füllen einen Tag mit Vorträgen und Diskussionsrunden. 

Die deutsche und internationale KiCad-Community ist in den vergangenen Jahren stark gewachsen und daher freuen wir uns umso mehr auf die zweite Ausgabe der KiCon Germany. Für einen Tag treffen sich deutschsprachige Elektronik- und Softwareentwickler, um tief(er) in KiCad einzusteigen. In verschiedenen Workshops berichten Experten von ihren alltäglichen Erfahrungen und zeigen Tricks im Umgang mit der Software.

Open Skunk Force e.V. - das ist der Verein hinter der KiCon 

Erstmals organisieren wir die KiCon als “open Skunk-Force”: open Skunk-Force e.V. ist der Verein für Wissenschaftler, Unternehmer, Nerds und wissenschaftliche Nerdunternehmer. osf macht sich seit seiner Gründung für den Wissenstransfer stark: An Universitäten erarbeitetes Wissen soll für fachfremde Ingenieure verständlich dokumentiert werden. Außerdem bilden und fördern wir Netzwerke und vergeben Stipendien, damit junge und talentierte Menschen wissenschaftliche Paper nutzbar machen.